Welche Einrichtungstrends sehen die Zulieferer? Welche die Zukunftsforschung und Trendexperten? Antworten dazu gibt es zu den MÖBELVISIONEN

Das Netzwerk des FURNITURE FUTURE FORUM lädt am 11.11.2021 wieder Möbelhersteller ein zum Event “Möbelvisionen” nach Bünde. Neben dem Impulsvortrag von Gastgeberin Katrin de Louw zum Thema “Möbel für die Seele” ist als Gastreferentin die renommierte Zukunftsforscherin Christiane Varga (Zukunftsinstitut) online zugeschaltet und referiert zum Thema “Wohnen im Wandel”. Wer keinen Gutscheincode per Email bekommt, kann sich noch schnell in den Einladungsverteiler eintragen auf www.trendfilter.net

Seit 2007 lädt das Netzwerk namhafter Möbelzulieferer im Herbst die Kunden aus der Möbelindustrie ein, um neue Produktideen zu präsentieren und einen Trendausblick für das kommende Einrichtungsjahr zu geben. Mit Corona ändert sich das Event zu einem kleinen, exklusiven Get-Together in mehreren Timeslots. So hat der/die Besucher/-In die Wahl zwischen 2 identischen Programmabläufen entweder am Vor- oder am Nachmittag dabei zu sein.

Zukunftsforscherin Christiane Varga: “Wohnen im Wandel”

Die Germanistin und Soziologin Christiane Varga rückt bei ihrer Arbeit neue Strukturen in den Fokus: solche, die von einer ausdifferenzierten Gesellschaft hervorgebracht werden und jene, die noch nötig sind, um dieser Gesellschaft heute und in Zukunft gerecht zu werden. Zuvor war sie Chefredakteurin des Grazer Kulturmagazins Living Culture und Journalistin im Bereich Wohnen und Interior Design.

Um ein facettenreiches Panorama über die Landschaft der kulturellen Veränderungen zu zeichnen, fliegt sie in ihren Vorträgen zunächst in luftige Höhen, um schließlich immer am Boden der Praxis zu landen, dort sammelt sie die knackigen Trends und eingängigen „Bits and Pieces“ auf und verknüpft diese zu einem inspirierenden Gesamtbild. Das Ergebnis ihrer Ausführungen sind anregende Zukunftsperspektiven gepaart mit profundem Wissen aus der Trendforschung.

Frau Varga wird zu den MÖBELVISIONEN mehrfach live aus Wien dazugeschaltet und steht auch nach Ihrem Vortrag für Fragen zur Verfügung.

Foto: Christiane Varga, Zukunftsinstitut

Zur Begrüßung stellt Katrin de Louw (Trendfilter) als Initiatorin des Unternehmensnetzwerkes und Eventforums das neue Konzept “FURNITURE FUTURE FORUM” vor und zeigt das neue Angebot für die Möbelindustrie am Standort Bünde mit neuen Eventformaten und regelmäßigen Workshops. Im Anschluss folgt ein kurzer Impulsvortrag der Trendexpertin zum Thema “Möbel für die Seele”. Hierin spiegelt Frau de Louw den neuen Bedarf der Gesellschaft und zeigt verschiedene Möglichkeiten auf, durch Einrichtung die psychologische Wirkung auf den Menschen und damit dessen Wohlbefinden positiv zu beeinflussen.

Neuer Netzwerkpartner: furnipart

Gleichzeitig haben 18 starke Netzwerkpartner Produktideen und Trends vorbereitet und freuen sich, diese mit dem ausgesuchtem Publikum zu diskutieren und vor allen Dingen live zu präsentieren. Neuer Netzwerkpartner im Furniture Future Forum ist der dänische Griffhersteller furnipart, der inspirierende Designimpulse für Möbelgriffe ins Forum bringt und hier die neuesten Trends zeigt.

Agenda der Möbelvisionen am 11.11.2021:

  • 9.00 Uhr & 13.00 Uhr: Begrüßung und Vorstellung des neuen FURNITURE FUTURE FORUMS durch Katrin de Louw
  • 9.15 Uhr & 13.15 Uhr: Impulsvortrag Katrin de Louw: “Möbel für die Seele”
  • 9.30 Uhr & 13.30 Uhr: Die Netzwerkpartner präsentieren Produktneuheiten für die Möbel von morgen
  • 11.00 Uhr & 15.00 Uhr: Vortrag “Wohnen im Wandel- Das Zuhause der Zukunft ist überall”, Christiane Varga, Zukunftsinstitut
  • 11.45 Uhr & 15.45 Uhr: Diskussion & Fragen
  • 12.00 Uhr & 16.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Das Sicherheitskonzept im FFF

Da Sicherheit aller höchste Priorität hat, gilt im Forum als Einlasscode 3G (Geimpft, Genesen, Getestet [Schnell- oder PCR-Test, nicht älter als 24 bzw. 48 Std.]). Zusätzlich gelten die üblichen AHA-Regeln mit Abstand, Hygiene und Atemmasken. Wenn Abstand gewahrt wird, z.B. während der Vorträge auf den Sitzplätzen, können die Masken abgenommen werden. OP b.z.w. FFP2-Masken sind Pflicht. Für gute Belüftung und ständige Desinfektion der Oberflächen ist ebenfalls gesorgt.

Wer wird kostenlos eingeladen?

Die Pandemie zwingt uns vorübergehend leider zur Reduktion der Personenzahl und damit konzentriert sich das Netzwerk auf ihre Kunden, sowie auf Hersteller von Möbeln, Küchen oder Bauelementen. Diese erhalten eine Einladung inkl. Gutscheincode per Email, sofern sie sich in den Einladungsverteiler eingetragen haben. Falls nicht, können Sie es hier schnell nachholen.

Wir freuen uns auf Sie!

geht zu viel an ihnen vorbei?

melden sie sich hier in unserem einladungsverteiler an