Brandneu und höchstexklusiv startet dieses neue Veranstaltungsformat ab Herbst im servicepoint A30

Corona ändert einiges, auch Veranstaltungsformate im servicepoint A30. So überrascht das Netzwerk, bestehend aus 17 namhaften Zuliefererunternehmen der Möbelindustrie mit einem ungewöhnlichen und innovativen Konzept: dem INTERIOR INNOVATION HUB.

Auf der Suche nach der Einrichtung von morgen: Innovationsworkshops von Profis für Profis.

“Viel Platz haben wir ja”, freut sich Katrin de Louw über die neue Idee, bei dem in dem 600m² großen Eventforum pro Event ca. 25 Teilnehmer geplant sind. “Jeder Besucher kann sich sicher sein, dass wir alle möglichen Sicherheitsvorkehrungen und Abstandsregeln einhalten”, so die Initiatorin des Trend- und Eventforums in Bünde weiter.

Bei dem neuen Veranstaltungsformat werden Spezialisten aus unterschiedlichen Interior-Segmenten zusammengeführt und zwar ausdrücklich OHNE Wettbewerbssituationen. Ziel ist es, interdisziplinär und Dank Austausch und Kreativtechniken neue Innovationsimpulse zu bekommen und bestenfalls sogar gemeinsame Entwicklungsprojekte daraus zu generieren.

Geplant sind 2020 noch bis zu 3 INTERIOR INNOVATION HUB, deren Termin nicht öffentlich bekannt gegeben werden, die aber Ende August starten sollen. Dabei darf jeder der servicepoint A30- Netzwerkpartner nur einen einzigen Stuhl mit einer Person seiner Wahl besetzen- allerdings aus einem zufällig zugeteilten Interiorsegment. “Über dieses Verfahren mit Zufallsprinzip können wir sicher sein, nur eine Auswahl der allerbesten Spezialisten in den Workshop einzuladen, die in Ihrem Segment herausragendes Wissen haben und für Kreativität und Innovationsgeist stehen”, beschreibt Frau de Louw weiter. “Das bedeutet aber auch, dass wir z.B. das Thema Küche im Workshop nur mit einem einzigen Stuhl besetzen, genau wie die anderen Interiorbereiche, die das Netzwerk als wichtige Segmente für das Interior von morgen definiert hat.”

So stark wie nie: 17 namhafte Zulieferer bilden das Netzwerk servicepoint A30.

Wir dürfen also gespannt sein, Weiteres zu hören aus der Trendschmiede an der A30. Und falls Sie eine der seltenen Einladungskarten bekommen: dürfen Sie sich geehrt fühlen!

geht zu viel an ihnen vorbei?

beim einladungsverteiler anmelden und kein event mehr verpassen